Die Aufstiegsfortbildung zum/r „Geprüfte/n Betriebswirt/in nach der Handwerksordnung“ hat das Ziel, künftige Führungskräfte zu qualifizieren, dass diese nachhaltig, eigenständig und –verantwortlich ein Unternehmen führen können. Dazu gehören u. a. Kenntnisse der strategischen Planung und operativen Steuerung eines Betriebes, gemäß Rahmenlehrplan in vier Qualifikationsbereiche untergliedert:

  • Strategieentwicklung
  • Unternehmensführung
  • Personalmanagement
  • Innovationsmanagement

Der ausführliche Rahmenlehrplan steht hier zum Download bereit: Rahmenlehrplan

Der zentrale pädagogische Aspekt ist eine vertiefte Kompetenzorientierung (Fach-, Methoden, Führungs- und Sozialkompetenz).